Krummhorn

Krummhorn

Das Krummhorn ist ein Holzblasinstrument mit Doppelrohrblatt, zylindrisch gebohrter Röhre und Windkapsel. Es besitzt an der Vorderseite sieben Grifflöcher und ein Daumenloch. Der Tonumfang ist meist gering (neun Töne), weswegen es baugleiche Instrumente in verschiedenen Größen gibt, um einen größeren Tonumfang abzudecken (es gibt die Stimmlagen Sopran, Alt, Tenor, Bass und Großbass in der Stimmung c bzw. f). Moderne Krummhörner haben Klappen, um Überblasen möglich zu machen, um den Tonumfang zu erweitern. Das Instrument besitzt nahezu keinen Dynamikbereich (das heißt, Lautstärkenveränderungen sind fast nicht möglich), Blasdruckänderungen führen zu Tonhöhenänderungen und dienen daher der Intonation, was insbesondere bei Gabelgriffen angewendet wird.7

%d Bloggern gefällt das: